• werbeliebe

Warum studieren wir eigentlich etwas mit Werbung?


Kim

Meine Freunde meinten nach meiner Mechatronik Ausbildung zu mir immer, dass ich so kommunikativ sei und wirklich alles gut verkaufen könne (auch schlechte Nachrichten). Deshalb bin ich überhaupt auf die Idee gekommen nochmal zu studieren. Ich wollte was Kreatives mit einem soliden Fundament, so bin ich auf die HSPF und den Studiengang Werbung gekommen. :)







Charlyn

Schlechte Werbung geht mir auf den Geist! Alles voll plakatieren und so lange schreien, bis man Aufmerksamkeit bekommt? Das funktioniert doch schon lange nicht mehr.

Ich studiere Marketingkommunikation, weil ich lernen will, wie man Kommunikation entwickelt, die funktioniert und begeistert.

Das hilft mir nicht nur später in meinem Berufsfeld in Agenturen oder Marketingabteilungen. Falls ich selbst gründen möchte, kann ich zumindest meine eigene Marketingstrategie und Kampagne entwickeln. Fehlt nur noch die vielversprechende Idee. :)



Vivien

Manchmal kann ich über Werbung nur den Kopf schütteln, weil wirklich manche Spots so extrem schlecht gemacht sind, sich aber dennoch in unserem Gehirn festsetzen wie ein Parasit. Da möchte ich dagegen wirken! Endlich auch mal die Finger im Spiel haben und wirklich gute Werbung schaffen, das möchte ich mit meinem Studium erreichen. Und außerdem ist es doch super interessant, wieso genau Werbung so konzipiert wird. Irgendwas müssen ja selbst die "schlechten" Werbesprüche an sich haben, weswegen wir sie nicht vergessen. ;)


Karolina

Während meiner Schulzeit fand ich die beiden Fremdsprachen Englisch und Französisch schon immer am tollsten. Aufgrund dieser Affinität und meinem Interesse an der Wirtschaft entschied ist mich für den Studiengang International Business an der Hochschule Pforzheim. Im Rahmen meines Studiums lernte ich die ganze Palette des Managements kennen, von den Finanzen, Steuern, über die Logistik, Einkauf, Recht bis hin zum Vertrieb und Marketing. Meiner Meinung nach ist der Studiengang International Business bestens für die Zukunft ausgerichtet und ich kann ihn einfach nur wärmstens empfehlen. Jeder kann sich mittels Wahlfächer, im Praxis- und Auslandssemester für eine spezifische Richtung entscheiden. Mich zum Beispiel interessiert der Vertrieb und das Marketing am ehesten, da die beiden stark miteinander verknüpft sind. Um ein Produkt oder einen Service verkaufen zu können, ist ein gutes Marketing essenziell. In unserem heutigen Alltag, gerade im Internet und in den sozialen Medien steht die Werbung allgegenwertig im Fokus. Das macht es so spannend, denn ein jeder wird tagtäglich damit konfrontiert und so zu Kaufentscheidungen geführt.


Jasmin Warum ich was mit Werbung studiere?

Wenn ich meine Freunde fragen würde, würden sie wahrscheinlich sagen ich bin das klassische “Werbeopfer“ und spring so gut wie immer auf die Werbeversprechen oder das Verpackungsdesign an. Also kann man eigentlich sagen ich studiere Marketing um mich quasi selbst zu “therapieren“.










Vanessa

Da ich absolut plansüchtig bin, viel reden kann und Abwechslung im Beruf möchte, habe ich mich für Marketing entschieden. Bisher funktioniert das ganz gut ;)















Mia

Ich studiere Marketingkommunikation und Werbung, weil ich Marketing schon in der Schule sehr interessant fand. Ich wollte aber auch etwas kreatives machen und nicht nur rein BWL studieren, weshalb der Studiengang perfekt ist. Er bringt eine Mischung aus beidem mit sich. Die Werbung ist ein Weg mit den Kunden in Kontakt zu treten und zu zeigen, wer man ist und für was man steht. Und dies kreativ umzusetzen ist eine tolle Aufgabe.