top of page
  • werbeliebe

Mein Praxissemester bei Tchibo

Hellouu,

ich bin Jasmin, 21 Jahre alt und studiere International Marketing. Mein Praktikum habe ich bei Tchibo MOBIL in Hamburg absolviert.

Kurz zu mir: ich liebe Dinge, die meine Kreativität fördern und mir helfen, neue Sachen zu lernen.

Wie werden Praktikanten ins Team eingebunden/ wie viel Verantwortung übernimmst du?

Bei Tchibo MOBIL war ich die einzige Praktikantin im Marketing, wodurch ich die Hauptschnittstelle für viele Abteilungen, wie Einkauf, Logistik und Legal war.

Hier habe ich schon in den ersten Wochen sehr viel Verantwortung bekommen, wodurch ich enorm viele Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln konnte. Zudem hat meine Chefin mich motiviert viele Termine zu leiten, wodurch ich Verhandlungssicherheit und Argumentationsstärke ausbauen konnte.


Was ist dein Tipp für die Studenten, die vor dem Praxissemester stehen? / Wie war dein Bewerbungsprozess?

Was ich in meinem Bewerbungsprozess gelernt habe, ist, mich für alle Stellen zu bewerben, ohne einen Gedanken zu verschwenden, dass es ja doch nicht klappen könnte. Man sollte keinesfalls die erste Option akzeptieren, sondern schauen, welche Möglichkeiten am besten zu einem passen.

Was sind deine Aufgaben?

Die Tätigkeit, die mir am meisten Spaß gemacht hat, war, wenn ich gefragt wurde, ob ich kreative Ideen habe, die Kampagne auszuführen oder anders zu gestalten. Hier konnte ich frei meine Ideen in einem Moodboard zusammenstellen, Vorschläge überlegen und diese im Anschluss präsentieren.

Ich hatte weniger Spaß bei Aufgaben, welche eher eintönig waren und wenig Kreativität erforderten.


Welche Vorlesung hat mir besonders geholfen und welche waren unnötig?

Direkten Bezug zu den Vorlesungen konnte ich bei der Wahl von Werbemitteln aufbauen. Hier hat der Kurs „Market and Consumer Psychology“ mich gut vorbereitet. Die Psychologie hinter bestimmten Farben, Mustern und Bildern haben mir hier geholfen meine Meinung auf Fakten zu basieren und mein Team von meiner Wahl zu überzeugen.

Ich würde nicht sagen, dass eine Vorlesung unnötig war, da sie mir bestimmt irgendwann nützlich sein wird. In meinem Praktikum habe ich allerdings wenig Statistikkenntnisse benötigt.

Wofür würdest du gerne eine Kampagne machen und warum?

Generell würde ich gerne Produkte bewerben, mit denen ich mich identifizieren kann. Produkte, Unternehmen oder Creator, die eine Geschichte zu erzählen haben, wie kleinere Designer, die ihre Inspiration beispielsweise in ihrer Kultur finden, faszinieren mich demnach am meisten.

Comments


bottom of page