top of page
  • werbeliebe

Mein Praxissemester bei BMW


Hallöchen, ich heiße Naomi und bin 21 Jahre alt. Ich studiere im 6. Semester Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt International Marketing an der Hochschule Pforzheim. Derzeit befinde ich mich in meinem Praxissemester bei BMW in München im Bereich Lifestyle in der Kommunikation.

Wie war der Bewerbungsprozess? Da es für mich das erste Mal war, dass ich einen Bewerbungsprozess durchlaufen musste, war es am Anfang etwas überfordernd aber auch spannend, weil es unglaublich viele Stellenangebote gibt und man viele Fragen für sich klären musste. Soll ich mein Praktikum im Ausland machen oder doch näher an Zuhause bleiben? Will ich in einem Großkonzern arbeiten oder doch lieber in einem kleineren Unternehmen? Homeoffice oder vor Ort im Büro? Diese und viele andere Fragen sind mir da durch den Kopf gegangen. Aber am Ende muss man sich einfach ran setzen, sich nicht zu viele Gedanken machen und viele Bewerbungen an die Stellen senden, die man sich gut vorstellen kann. Bei manchen Unternehmen muss man dann noch einen Eignungstest absolvieren. Kurz danach erhält man eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch, falls man überzeugen konnte, und erhält dann (manchmal erst nach einem zweiten Bewerbungsgespräch) eine Zu- oder Absage. Was sind deine Aufgaben während deines Praktikums?

Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem:

  • Die Kommunikation zwischen den verschiedenen Schnittstellen im und außerhalb des Unternehmens.

  • Mitwirkung bei der Neuentwicklung einer Social Media Strategie

  • Eigenverantwortung für die Erstellung der Produktbilder für die neuen Kollektionen (z.B. für den Onlineshop) mit einer Agentur zusammen

  • Organisation der Fotoshootings für neue Kollektionen (Fahrzeugbeschaffung, Abholung von Utensilien, Beschaffung notwendiger Dokumente, Überblick über den Ablauf)

  • Mitwirkung bei der Erstellung von Werbematerialien und Marketingmaßnahmen (Aufkleber für Pendelbusse, Intranet Banner, Plakate…)

  • Mithilfe bei der Organisation von Events im Unternehmen oder auch für die Abteilung (Abholung der Waren, Beschaffung der Fahrzeuge, Aufbau, Hotelbuchung)

Welches Projekt hat dich bisher im Praktikum stolz gemacht? Am meisten stolz gemacht hat mich das Projekt, bei dem ich den ganzen Prozess einer neuen Kollektionsentstehung mit durchlaufen durfte. Ich konnte erleben, wie sich von PowerPoint Folien über die Vorstellung eines Produktes, über die Planung der Kollektion und den kreativen Ideen und der Storyline dahinter dann in die Realität umsetzt in einem Shooting bis hin zum finalen Launch (über verschiedene Kanäle). Einmal den ganzen Prozess mitzuerleben war sehr spannend und lehrreich. Es ist sehr zufriedenstellend, wenn man nach Wochen/Monaten von Organisation und Planung auch endlich das Endergebnis sehen darf und weiß, dass man selbst mitwirken konnte.

Wie werden Praktikanten ins Team eingebunden? In unserer Abteilung arbeiten wir sehr eng als Team zusammen innerhalb der Kommunikation, aber auch mit den anderen Kollegen des BMW Lifestyle Teams, wie zum Beispiel mit dem Produktmanagement Team. Die Zusammenarbeit mit den anderen Kollegen funktioniert sehr gut und ich fühle mich sehr wohl im Team und wurde von allen herzlich aufgenommen. Im Team wird Hand in Hand gearbeitet und man hilft, wo man kann, da oft die einzelnen Teammitglieder von der Arbeit des jeweils anderen abhängen oder darauf aufbauen. Es wird in den wöchentlichen Teammeetings auch großen Wert daraufgelegt, dass alle geupdated werden und erfahren, woran die anderen Kollegen im Team gerade arbeiten, denn Teamwork makes the dream work! Was ist dein Tipp an die derzeitigen Studenten, die vor ihrem Praxissemester stehen?

  • Fange am besten frühzeitig an dich zu bewerben und schicke so viele Bewerbungen wie möglich raus, denn besser ist es am Ende eine Auswahl zu haben als sich mit einer Stelle begnügen zu müssen, die nicht ganz zu dir passt.

  • Informiert dich über das Unternehmen (Unternehmensziele, Geschichte, Werte) und passe deine Bewerbung – insbesondere dein Anschreiben – an die jeweilige Stelle an, auf die du dich bewirbst. Das kommt immer gut an ;)

  • Sei du selbst und gehe entspannt in das Bewerbungsgespräch rein. Es kommt besser an, wenn du authentisch bleibst und offen und ehrlich die Fragen beantwortest.

  • Übe vor dem Bewerbungsgespräch deine Antworten auf die “klassischen“ Bewerbungsfragen, um zumindest auf diese vorbereitet zu sein.


Comentários


bottom of page