• werbeliebe

Nachgefragt - Klischees von Technikstudenten gegenüber Marketingstudenten


„Nicht kreativ genug für die Gestaltung, aber nicht intelligent genug für die Fakultät Technik.“ Mit diesem Satz beginnt meine Fragerunde bezüglich Klischeedenken – und ich bin mir nicht mehr so sicher, ob das eine gute Idee war, ausgerechnet eine Technikstudentin nach ihrer Meinung zu fragen. Aber was denken andere Studierende über uns Werber? Dieser Frage habe ich mich in einem Gespräch mit der Technikerin meines Vertrauens gewidmet, und dabei keine Klischees ausgelassen.


Klischees begegnen uns im Alltag überall. Frauen können nicht Auto fahren, deutsche Urlauber reservieren ihre Sonnenliegen mit Handtüchern. Wörtlich übersetzt bedeutet Klischee „Nachbildung“ oder „Schablone“ und sorgt in der Regel im Alltag eher für Schmunzeln. Oft entstehen Klischees aus dem Verhalten der Gesellschaft. Dieses Denken ist jedoch oft eher veraltet und heute kaum noch aktuell, beispielsweise wenn man an die Rollenverteilung von Mann und Frau denkt.

Und so lustig es auch ist, über gewisse Aussagen Gedanken zu machen, so steckt in den Klischees der Fakultäten doch auch ein Fünkchen Wahrheit. Dass beispielsweise Studierende das Studium an der Technik vorläufig beenden und dann zur Wirtschaft wechseln, kann durchaus stimmen. Aber das liegt, trotz Klischee, nicht an der Intelligenz. Oft will man einfach die Hochschule nicht mehr wechseln, wenn man sich einmal eingelebt hat - da sind wir uns einig. Unser Campus bietet immerhin viele Möglichkeiten und einen einzigartigen Ausblick über die Stadt, was es wohl an den wenigsten Hochschulen gibt. Und wo wir schon beim Thema Campus sind – so schlimm scheint die Wirtschaft ja doch nicht zu sein, immerhin wurde eines der Technikgebäude letztes Jahr in der Nähe der Wirtschaftsgebäude gebaut. Das kann aber eventuell auch an der Mensa liegen, die sich direkt daneben befindet, und Wirtschaft und Technik sind sowieso schon lange Nachbarn.

Ein weiteres Thema im Laufe des Gesprächs ist das Thema PowerPoint. Denn laut den Technikern beherrschen wir das richtig gut. „PowerPoint-Ingenieure“. Danke liebe Techniker :-) Wir bekommen einfach alles vermarktet – weshalb es auch uns zusteht, das zu vermarkten, was die Techniker erschaffen haben.

So makaber manche Klischees auch sein mögen, es gibt eine Sache, die uns alle verbindet. Und das ist der Campus in Pforzheim und dass wir doch alle gemeinsam studieren und voneinander profitieren. Immerhin sind diese „Klischees“ stets mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Und wer zieht seine Freunde nicht gerne mit sowas auf ;)