• werbeliebe

Glühwein-Walk

Es ist so weit: Der berühmt berüchtigte Coffee Walk ist zurück! Nur dieses Mal mit einem kleinen Twist, denn wir stellen euch heute den Glühwein Walk vor. ;)


Die Vorweihnachtszeit ist angebrochen und was hilft bei diesem kalten Wetter? Natürlich Glühwein! Deshalb schnappt euch euren besten selbstgemachten Glühwein (oder den aus dem Tetra Pak bei Aldi) und erkundet Pforzheim mit uns.

PS: Es macht mindestens doppelt so viel Spaß, wenn ihr eure Liebsten einpackt. ❤️


Hier ein Ausblick auf den kompletten Glühwein Walk.

Kurzdaten

Dauer: 1:20 h

Strecke: 6.2 km

Promillegehalt: Individuell


Der Start- und Endpunkt bildet das Caphe an der Enz, welches von den beiden Bushaltestellen „Flößerviertel“ oder „Waisenhausplatz“ ganz einfach erreicht werden kann.

Von dort aus macht ihr euch auf den Weg zum Stadtgarten. Hier könnt ihr das Schmuckmuseum und den großen Brunnen, sowie zahlreiche Statuen bestaunen. Im Sommer ist der Park zudem auch ein Studententreffpunkt. Hier wird unter den Bäumen gelernt, gelacht und die ein oder andere Flasche Wein getrunken. Danach geht es am Kupferdächle vorbei und zu den Davoswiesen. Hier tummelt sich an schönen Sommertagen alles was Rang und Namen im Flunkyball hat, aber im Winter überzeugt der Davosweg durch die entspannte Atmosphäre und den wunderschönen Blick auf die Nagold.



Wenn ihr dem Davosweg nun folgt, kommt ihr irgendwann auch an den Tennisplätzen des 1. TC Pforzheims vorbei. Danach geht es noch ein kleines Stück an der Nagold entlang und nachdem ihr eine der vielen Brücken überquert habt, geht es den Weg auch schon wieder zurück.

Übrigens sind die Brücken ein schöner Fotospot, an die Fotografie-Begeisterten unter euch. Das Motiv sieht zu jeder Jahreszeit wunderschön aus.


Noch eine weitere Anmerkung für die Tierliebhaber unter euch: Der Davosweg ist ein beliebter Weg unter Hundehaltern. Daher kommen euch zu jeder Tageszeit süße Vierbeiner entgegen.

Bis bald, euer Werbeblog